Feld Strohballen fuer Baustroh

Baustrohballen sind ein traditioneller Bau- und Dämmstoff. In den letzten Jahrzehnten ist das Bauen mit Stroh, Holz und Lehm in Vergessenheit geraten. Wir wollen ökologisches Bauen mit nachhaltigen, natürlichen Materialien aus dem Dornröschenschlaf holen. Wir vereinen naturbelassene Materialien mit moderner Technik. Damit ergeben sich überzeugende Vorteile gegenüber herkömmlichen Bau- und Dämmstoffen.

Was sind Baustrohballen?

Baustrohballen sind Bau- und Dämmmaterial.

Mit dem Getreide wird auch das Stroh geerntet. Wir von Sonnenklee prüfen das Stroh nach höchsten Qualitätsmaßstäben auf Trockenheit, Sauberkeit und Reinheit. Nur Stroh, das den strengen Auflagen der Baurichtlinien (Europäische technische Bewertung ETA-10/0032) entspricht, wird weiterverarbeitet. Das hallengelagerte Stroh wird zuerst von Staub und Restkornanteilen befreit. Die Pressung erfolgt mit hoher Dichte von 95 – 167 kg/m³, damit erreichen wir das notwendige Brandverhalten, eine hervorragende Speicherwirkung und besten sommerlichen Überhitzungsschutz.


Stroh ist regional verfügbar. Als Nebenprodukt der Landwirtschaft weist es einen sehr geringen Energiebedarf in der Herstellung auf. Damit das BauStroh nicht hunderte Kilometer transportiert werden muss, bieten wir die externe Zertifizierung von regionalem Stroh und für Großprojekte den Einsatz der mobilen Baustrohanlage an.


Die Baustrohballen werden in verschiedenen Größen, speziell an Ihr Bauprojekt angepasst, produziert. Die Dämmstärken sind von 260 – 1.200 mm verfügbar.

Fotos Einsatz Baustrohballen Daemmung Dach Strohballen auf Feld Lehmverputzte Wand

Technische Daten auf einen Blick

  • Europäische technische Bewertung: ETA 10/0032
  • Inhaltsstoffe: 100 % Bio-Weizenstroh
  • Dichte: 95 – 167 kg/m³
  • Nennwert Wärmeleitfähigkeit λD: 0,046 bzw. 0,082 W/(m.K) je nach Einbaulage
  • Brandverhalten: Klasse E
  • Verfügbare Dämmstärken: 260 – 1.200 mm
  • Ballenformate: 260 x 420 mm, 320 x 420 mm, 360 x 430 mm, 370 x 490 mm, 370 x 830 mm, 500 x 830 mm – jeweils Höhe x Breite der Ballen
    Die Ballenlänge wird nach Kundenwunsch produziert und kann
    zwischen 450 mm und 2.000 mm liegen. Weitere Formate und
    Sonderproduktionen auf Anfrage!

Hier geht es zum Produktdatenblatt.

Messung Stroh fuer Baustrohballen, mobile Baustrohanlage, Maehdrescher erntet Stroh für Baustrohballen

Wie werden Bio-Baustrohballen produziert?

Die Firma Sonnenklee presst das zertifizierte BauStroh mit der BauStroh-Aufbereitungsanlage im Mostviertel (Kematen) oder begleitet und zertifiziert die regionale Produktion vor Ort, gemeinsam mit dem Landwirt und der Baufamilie.

Wie werden die Bio-Baustrohballen geliefert?

Wir liefern das BauStroh palettiert in witterungsgeschützter Verpackung oder produzieren vor Ort mit unserer mobilen Baustroh-Aufbereitungsanlage.

Wie können Sie Bio-Baustrohballen einsetzen?

Es gibt vielfältige Möglichkeiten des Einsatzes von Baustrohballen. Dies ist abhängig vom Bauprojekt. Wir haben bereits Baustrohballen im Neubau, der Sanierung, aber auch bei Zubauten eingesetzt.

Meist werden BauStrohballen im Holzriegelbau eingesetzt. Aber auch beim Massivbau (Ziegel, Vollholz, KLH) werden BauStrohballen zur Dachdämmung, bei obersten Geschoßdecken und sogar in der Fassadendämmung angewendet.

Besonders nachhaltig und ressourcenschonend ist der lasttragende Strohballenbau. Dabei dienen Strohballen nicht nur als Dämmstoff, sondern erfüllen auch eine statische Funktion. In Kombination mit Kalk- und Lehmputz, sowie mit Holz aus der Region ist so nachhaltiges Bauen möglich.

Auf der Seite Referenzen können Sie sich von den unterschiedlichen Arten des Strohbaus inspirieren lassen.

Baustrohballen im Einsatz Daemmung Dach, lehmverputzte Wand, lasttragender Bau

Einsatzgebiete von Baustrohballen auf einen Blick

  • Dämmung bei Holzriegelbauweise
  • Zwischensparrendämmung
  • Dämmung der obersten Geschoßdecke
  • Fassadendämmung „Wrapping“
  • Schalldämmung in Zwischendecken
  • Fußbodendämmung
  • Lasttragende Bauweise
  • Kombiniert mit Lehm- und Kalkputz (für direktes Verputzen geeignet)
Baustrohballen am Feld, Martin Matzenberger vor lehmverputzter Wand, Baustrohballen zur Fassadendaemmung

Warum empfehlen wir den Bau mit Bio-Baustrohballen?

Biostroh ist frei von Schadstoffen und wird ohne jegliche Zusätze verbaut. Stroh bindet beim Wachstum CO2 und speichert somit Kohlenstoff für viele Jahrzehnte. Es ist regional verfügbar und verursacht nur einen geringen Energieaufwand in der Produktion. Es ist ein Held der Nachhaltigkeit.


Darüber hinaus bieten „Strohhäuser“ ein gesundes Raumklima. Stroh erreicht im Hitzeschutz beste Werte und ist den anderen Dämmstoffen hier überlegen. Außerdem bietet es optimalen Schallschutz.


Das BauStroh kann problemlos und kostengünstig entsorgt werden. Durch die Rückführung des Rohstoffes in den natürlichen Kreislauf werden weder die Umwelt noch nachfolgende Generationen belastet. Hier geht es zu weiteren Vorteilen des Bauens mit Stroh

Wer bietet Bio-Baustrohballen an?

Wir von Sonnenklee sind der Partner für die professionelle Aufbereitung und die ganzjährige Verfügbarkeit von BauStroh. Wir bieten ausschließlich zertifiziertes Biostroh an und garantieren so höchste Qualität.

Fragen Sie bei Ihrem regionalen Holzbaubetrieb nach oder kontaktieren Sie uns direkt.


Sie haben Fragen? Reinhard Appeltauer berät Sie gerne.

+43 664 266 59 01, r.appeltauer(at)sonnenklee.at

Mit welchen Bauunternehmen können Sie Strohballenbau umsetzen?

Wir arbeiten mit über 30 Partnern zusammen und erweitern unser Partnernetzwerk laufend. Hier finden Sie eine Auflistung unserer Kooperationspartner.

Weitere Informationen zum Thema Strohhaus finden Sie in unseren Interviews.  

Mit Sonnenklee können Sie ganzjährig Ihre Immobilien mit dem Dämmmaterial Biostroh – zertifiziert und in bester Qualität – in Form von
– Bio-Baustrohballen
oder
Einblasdämmung aus Biostroh
dämmen.

Jetzt für unseren Sonnenklee NEWSLETTER eintragen und immer am Laufenden bleiben!